Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen wird für Unternehmen gerade in diesen herausfordernden Zeiten immer wichtiger. Dessen sind auch wir uns sehr bewusst und werden deshalb unser soziales Engagement deutlich ausbauen und künftig das Düsseldorfer Frauenhaus als „Immobilienpate“ unterstützen. Die Frauen, die – oft gemeinsam mit ihren Kindern – im Frauenhaus Zuflucht suchen, wurden körperlich und seelisch bedroht und misshandelt, sie haben ihr Zuhause verloren und verdienen unsere Solidarität. Wir möchten ihnen dabei helfen, im Frauenhaus ein wenig Nestwärme zu finden. Zudem werden wir sie beraten und unterstützen, damit sie später eine passende Wohnung finden – hier können wir als Fachleute unsere Expertise einbringen.

Jede Frau, die das Frauenhaus verlässt, um in eine eigene Wohnung zu ziehen, wird von uns eine Spende von 500 Euro als „Startgeld“ erhalten, um dringend benötigte Haushaltsgegenstände kaufen zu können. Darüber hinaus werden wir dem Frauenhaus bei der Finanzierung neuer Möbel helfen oder die Kosten für notwendige Reparaturen oder Malerarbeiten übernehmen.

Im Rahmen einer ersten Aktion haben wir im Oktober 2020 bereits 25 so genannte „Trösteteddys“ angeschafft – jedes Kind, das mit seiner Mutter ins Frauenhaus kommt, soll zukünftig einen solchen Teddy bekommen, der ihm in der neuen, fremden Umgebung ein wenig Trost spendet. Diesen Vorrat werden wir regelmäßig aufstocken, damit immer genügend solcher „Trösteteddys“ vorhanden sind. Wir werden das Frauenhaus langfristig unterstützen und so einen kleinen Beitrag leisten, um den Frauen und ihren Kindern das Leben ein wenig zu erleichtern.

Trösteteddys (Update vom 27.10.2020)

Wir übernehmen soziale Verantwortung und unterstützen ab sofort das Düsseldorfer Frauenhaus und werden dessen „Immobilienpate“. Als erste Aktion haben wir der Geschäftsführerin des Frauenhauses, Birgit Rossdeutscher, 25 so genannte „Trösteteddys“ übergeben. Jedes Kind, das mit seiner Mutter ins Frauenhaus kommt, soll zukünftig einen solchen Teddy bekommen, der ihm in der neuen, fremden Umgebung ein wenig Trost spendet.

IMG_3064
Quelle: RAYAK-Immobilien

Nikolaustüten (Update vom 08.12.2020)

Unser Engagement für das Düsseldorfer Frauenhaus geht weiter. Pünktlich zum diesjährigen Nikolaustag haben wir die dort lebenden Mütter und ihre Kinder mit Geschenken überrascht. Wir hoffen, dass wir ihnen in dieser für sie so schweren Zeit damit eine kleine Freude bereiten können.

IMG_3279
Quelle: RAYAK-Immobilien

Weihnachtstüten (Update vom 23.12.2020)

Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren Trösteteddys und unseren Nikolaustüten ein Lächeln in die Gesichter der zurzeit im Düsseldorfer Frauenhaus lebenden Kinder und ihrer Mütter zaubern konnten. Dass wir unser Engagement auch zu Weihnachten fortgesetzt haben, versteht sich natürlich von selbst.

Deshalb haben wir gemeinsam im Team überlegt, womit wir den Familien eine Freude bereiten könnten – so haben wir neben Süßigkeiten jede Menge Spielzeug für die Kinder in unsere Weihnachtstüten gepackt, Barbie-Puppen für die kleinen Mädchen waren natürlich auch dabei. Selbstverständlich haben wir auch an die Mütter gedacht und sie mit hübschen Schminksets überrascht.

Nun wünschen wir den Frauen und ihren Kindern, dass sie im neuen Jahr das Frauenhaus bald verlassen und in eigene Wohnungen ziehen können – dabei werden wir sie unterstützen.

IMG_3397
Quelle: RAYAK-Immobilien
SIE MÖCHTEN MEHR ÜBER UNSERE KOMPETENZ UND LEISTUNGEN WISSEN?
Senden Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen!
* Pflichtfelder
   Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.
RAYAK Immobilien
Hauptstraße 29 · 40597 Düsseldorf-Benrath
02 11/9 93 46 38-0
Share on facebook
Gefällt mir